Erfahrungen & Bewertungen zu X-GROUP Institut für Gründung, Finanzierung & Geschäftsentwicklung

Selbstständig mit Plan!

Wir helfen Ihnen, Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

*Sobald Sie den Termin ausgewählt haben, werden wir uns telefonisch bei Ihnen melden

Business-Coaching für Existenz­gründer

Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Kursziel:

Heranführung an eine selbständige Tätigkeit

Ziel­gruppe:

Inhalt:

Inhalte mit gründungsrelevanter Schwerpunktsetzung:

Dauer und Termine:

Unser Team

Unsere Experten

Markus Wagner

Geschäftsführer und Senior Berater

Daniel Schäfer

Parallel Entrepreneur und Business Angel

Matthias Schipper

Senior Berater

Vivienne Jasker

Beraterin

Kassem Azab

Vertriebsleiter und Berater

Acelya Kiraz

Beraterin

Nele Parasher

Legal Assistent

Beratungsmodule beim X-GROUP Institut

Ausgehend von Ihren Wünschen und Anforderungen erhalten Sie eine unternehmerische Beratung in einem oder mehreren unserer Beratungsmodule.

Bitte klicken Sie auf einen Modulnamen, um mehr über die Inhalte und die Berater zu erfahren.

Im 1. Modul der X-GROUP geht es um folgende Themen:

  • Stärken, Interessen, Beruflicher Fokus, Bedürfnisse, Potentialhandbuch
  • Selbstorganisation, Ziele, Zeit-, Aufgaben- und Projektmanagement
  • Unternehmerkompetenz-Check
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Rhetorik, Methodik, Kommunikation mit Personal
  • Kundenansprache, Verkaufsgespräch, Fragetechniken
  • Persönlichkeits-Coaching, Mentoring
Im 2. Modul der X-GROUP geht es um folgende Themen:
  • Bereichsüberblick
  • Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Zulassungen und Meldepflichten (IHK, HWK, Verbände)
  • Finanzamt und steuerliche Erfassung
  • Gewerbeanmeldung, Genehmigungen, Gewerbezentralregister
  • Berufsgenossenschaften und sonstige Pflichten
Im 3. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Rechtsformwahl – Risikobetrachtung, Vor- und Nachteile, Kosten
  • Kapitalgesellschaften – Rechte und Pflichten
  • Personengesellschaften – Rechte und Pflichten
  • Kooperationsmöglichkeiten – Folgen und Konsequenzen
  • Ungewollte GbR, OHK, KG
  • Beteiligungsmodelle
Im 4. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Urheberrecht, Schutzrechte, Markenrechte
  • Vertragsrecht
  • Telemediengesetz
  • HGB
  • BGB
  • SGB II und III
  • GmbH-Gesetz
  • DSGVO – Datenschutz
Im 5. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Organisation der Buchführung, Buchführungspflicht (GoB)
  • Kassenbuch
  • Abschreibung
  • AFA – geringwertige Wirtschaftsgüter
  • Rechnungsangaben (Eingangs- und Ausgangsrechnungen)
  • Kfz-Nutzung (Fahrtenbuch, 1%-Regelung, Leasing, Km-Pauschale)
  • steuerliche Pflichten
Im 6. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Steuerarten nach Rechtsformen
  • Umsatzsteuer, Kleinunternehmerregelung
  • Gewerbesteuer
  • Einkommenssteuer, Kapitalertragssteuer
  • Einnahmeüberschussrechnung, Bilanzierung, Elster
  • Anmeldung, Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
Im 7. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Ist-Analyse und Bewertung des Businessplans
  • Ziel und Adressat des Businessplans festlegen
  • Aufbau und Struktur
  • Inhalte des Businessplans
  • Strukturierung und Weiterentwicklung der Geschäftsidee
  • EKS-Auswertung und Nutzeroptimierung
  • Operative und strategische Zielplanung
  • Zeitplan, Ablauf und Meilensteine mit Fristen
Im 8. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Anfangsinvestition (Investition, Betriebsmittel, Gründungskostenplanung)
  • Kostenplan (Fixkosten, variable Kosten, Personalkosten)
  • Umsatz- und Auslastungsplan
  • Rentabilitätsplan (Deckungsbeitrag I, II und III)
  • Liquiditätsplan und Betriebsmittelreserve
  • Stundensatz oder Handelskalkulation
  • Allgemeine Kalkulations- und Preiskalkulationsgrundlagen
  • Finanzierungsplan
  • Anlage EKS
Im 9. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Fördermittel für Unternehmerlohn
  • Öffentliche Investitions- und Betriebsmittelförderung (Zuschüsse und Darlehen)
  • Antragsverfahren, Voraussetzungen und Pflichten
  • Crowdfunding (Landing, Invest)
  • Mikrokredite (IBB, Gls)
  • Mischformen der Finanzierung
  • Finanzierungsplanung
  • Unternehmensbewertungen, Rating und Bonität
  • Eigenkapital, Sicherheiten und Bürgschaft
  • Kreditantrag, Bankgespräch
  • Bankenkredite und Förderdarlehen
Im 10. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Betriebliche Absicherung Haftpflicht
  • Betriebliche Absicherung Betriebsinhalt
  • Betriebliche Absicherung Rechtsschutz
  • Betriebliche Absicherung Berufsgenossenschaft
  • Private Absicherung Krankenversicherung
  • Private Absicherung KSK
  • Private Absicherung Rentenversicherung (gesetzlich oder privat)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Private Absicherung Unfallversicherung
  • Private Absicherung Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Private Absicherung Sachversicherungen
  • Private Absicherung Arbeitslosenversicherung
  • DSGVO
Im 11. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Betriebliche Absicherung Haftpflicht
  • Betriebliche Absicherung Betriebsinhalt
  • Betriebliche Absicherung Rechtsschutz
  • Betriebliche Absicherung Berufsgenossenschaft
  • Private Absicherung Krankenversicherung
  • Private Absicherung KSK
  • Private Absicherung Rentenversicherung (gesetzlich oder privat)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Private Absicherung Unfallversicherung
  • Private Absicherung Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Private Absicherung Sachversicherungen
  • Private Absicherung Arbeitslosenversicherung
  • DSGVO
Im 12. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Strategische Erfolgspositionierung (SEP)
  • Thematische Positionierung (Leidensdruck, -schaft)
  • Zielgruppenpositionierung (Avatar, Persona)
  • Methodische Positionierung
  • Kernkompetenzen
  • Produktplacement
  • Marketingmix (Vor- und Nachteile)
  • Marketingplanung in der Gründungsphase
  • Marketingplanung in der Wachstumsphase
  • Marketingkosten und -budgetierung
  • Controlling
  • Grundlagen des Marketings
  • SEO – Suchmaschinenoptimierung
  • SEM – Suchmaschinenmarketing
  • E-Mail-Marketing
  • Display Advertising – Anzeigenwerbung
  • Social Media – digitale Medien/soziale Plattformen
Im 13. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Zielgruppenansprache und – instrumente
  • Vetriebstrategien und -möglichkeiten
  • Zielvereinbarung und -kontrolle
  • Verkaufsargumente
  • Ablauf Verkaufsgespräch
  • Abschlussfragen
  • Verkaufsunterstützende Materialien
  • Schlüsselkanäle
Im 14. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Automatisierung von Prozessen
  • Smarte Marketingmethoden
  • SEM, SEO, SEO (Google Ads, Facebook Ads)
  • Content-Marketing
  • Erfolgsanalysen (Traffic, Conversion, CPC, CPO)
  • Kundenfindung, -bindung, Communitybildung
  • Couchcommerce
  • EDV- und IT-Strukturen
Im 15. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Wettbewerbsanalyse (Differenzierungsmerkmale)
  • Identifizierung relevanter Wettbewerber
  • Strategische Bewertung Mitbewerber
  • Alleinstellungsmerkmale
  • Abgrenzungsmöglichkeiten
  • Mögliche Reaktionen des Wettbewerbs
  • Kooperationen und strategische Allianzen
Im 16. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Personalplanung und Organigramm
  • Beschäftigungsformen
  • Personaleinsatz, -aufbau, -anforderungen
  • Kostenbetrachtungen
  • Freie Mitarbeiter / Subunternehmer
  • Kooperationen und Netzwerke
  • Betriebsnummernvergabe und Recruiting
  • Teambuilding
  • Führung (Führungsstile, Führungsregeln)
Im 17. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Standortsuche und -analyse
  • Anforderungen an den Standort
  • Umbau und Genehmigung
  • Lage und Kundennähe
  • Umfeldanalyse
  • Mietvertrag und Vertragsverhandlungen
  • Mietenvergleich, Mietspiegel
Im 18. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Strategische Planung mit EKS
  • Balanced Scorecard
  • Kapazitätsausbau und -wachstum
  • Kennziffern und Bestandsoptimierung
  • Einkauf und Lieferanten, Fremdleister
  • Schlüsselpersonen
  • Schlüsselressourcen
  • Prozessstrukturierung
  • Controlling
  • Auftragsdurchlauf und Optimierung
  • Strategische Allianzen
Im 19. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Aufbewahrungspflichten
  • Belegablage und -sortierung
  • Belegarten
  • Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsschutz
  • Mahnwesen und Forderungsmanagement
  • Elektronische Zahlverfahren
  • Skonto, Rabatte und Boni
  • Ablage und Wiedervorlage
Im 20. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Übernahmebetrieb finden/Beteiligungsbetriebe finden
  • Unternehmenswert ermitteln
  • Due Diligence
  • Unternehmenszahlen verstehen und interpretieren
  • Kaufpreis und Zahlungsmodalitäten verhandeln
  • Übernahmeplanung, Risikoübergang
  • Rechtliche und steuerliche Aspekte
  • Zeitplanung und Integration in den Betrieb
  • Finanzierungsmöglichkeiten
Im 21. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Unterschiede großes und kleines Franchise
  • Auswahl geeigneter Franchisekonzepte
  • Vor- und Nachteile Franchisesystem
  • Kosten des Franchise und Bewertung
  • Überprüfung und -bewertung des Pilotprojekts / der vorhandenen Franchisenehmer
  • Kontaktaufnahme und Verhandlung mit dem Franchisegeber
  • Analyse Unterstützungsprozesse und Franchisehandbuch
  • Nutzen des Franchisekonzeptes, Unterstützung des Franchisegebers
Im 22. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Sinn, Ziele, Werte, Motivation
  • Identifikation begrenzender Glaubenssätze
  • Projektmanagement
  • Aufgabenmanagement
  • Zeitmanagement (Musterwoche)
  • Unternehmerrollen (#0, #1, #2, #3, #4, #5)
  • Ideenmanagement
  • Von der der Idee zur Umsetzung
  • Unterstützendes Umfeld (Coaching, Mentoring, Braintrust, Mastermind)
  • Orientierungshalt
  • Work-Life-Balance (Lebenswald)
Im 23. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Deeskalatives Verhalten und Kommunizieren
  • Verhandlungs- und Schlichtungsmodelle
  • Harvard-Prinzip
Im 24. Modul der X-Group geht es um folgende Themen:
  • Rechnungswesen
  • Forderungsmanagement
  • Externe Abrechnungsdienstleister
  • Factoring
  • Inkasso

Die nächsten Schritte

Termin vereinbaren

Sie nehmen über das oben stehende Formular Kontakt zu uns auf.

Wir vereinbaren einen persönlichen Termin, um ein kostenfreies Erstgespräch durchzuführen. Sie erfahren den Ablauf der AVGS Maßnahme und besprechen die Coaching-Schwerpunkte.

AVGS beantragen

Für die kostenlose Vorgründungsberatung beantragen Sie Ihren Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) bei Ihrem persönlichen Leistungsgeber (Ansprechpartner im Jobcenter bzw. Vermittler bei der Agentur für Arbeit.)
Wir unterstützen Sie gern bei der Antragstellung.

Begleitung & Beratung

Wenn Sie es wünschen, stehen wir Ihnen ab sofort tatkräftig zur Seite – damit Sie Ihre Ideen erfolgreich umsetzen können.

Unsere Kunden

Vertrauen Sie auf die Erfahrungen und Ergebnisse unserer über 3.000 zufriedenen Kunden

Video abspielen

Dominik Fischer

Geschäftsführer Acolyne

Um erfolgreich zu sein, müssen wir mit Profis zusammenarbeiten und das haben wir geschafft. Danke liebe X-Group.

Video abspielen

Katharina Zäpernick

Orthopädieschuhmachermeisterin

Ohne die X-Group hätte ich keine Orientierung gehabt.

Video abspielen

Kurt Woischytzky

Geschäftsführer kurtcreative

Wer sein Unternehmen in der Zukunft erfolgreich führen möchte, ist bei der X-Group gut aufgehoben.

Die Standorte unserer Kunden

Die X-Group betreut ihre Kunden deutschlandweit online und auch vor Ort am Hauptstandort in Berlin. Per Videokonferenz werden die Erfolge gesichert, sodass Sie keine Anreisekosten haben oder auch hierfür Zeit aufwenden müssen. Maximal effektiv.

Kunden
0 +

Jetzt einen Termin vereinbaren

Um Ihnen eine optimale Auswahl und Gestaltung unserer Angebote und auf Sie angepasste Lösungen präsentieren zu können, optimal auszuwählen und zu gestalten, bieten wir ein kostenfreies Erstgespräch an. Notieren Sie gerne Ihre Fragen und buchen Sie mit unserem Kalender Ihren Wunschtermin. Im Rahmen des kostenfreien Erstgespräch finden wir gemeinsam heraus, ob und wie wir Ihnen helfen können.
Sobald Sie einen Termin ausgewählt haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail und kurz darauf wird sich Ihr persönlicher Berater mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden und nehme zur Kenntnis, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.

Der ultimative
Unternehmer-Eignungs-Test

Finden Sie innerhalb von 30 Sekunden jetzt heraus, ob Sie das Zeug zum erfolgreichen Unternehmer haben!