Finanzhilfen & Sofortzuschüsse in der Corona-Krise

Alle Bundesländer | Alle Anträge | Aktuelle Updates

++ Aktuelles Update vom 30.03.2020 ++

Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema „Finanzhilfen in der Corona-Krise“. Die Bundesregierung hat zusammen mit den einzelnen Bundesländern ein Sofort-Hilfe-Paket für Kleinunternehmen und Solo-Selbstständige beschlossen.

Corona-Sofort-Hilfen

Die Bundesregierung hat umfassende Soforthilfen für kleine Unternehmen, Solo-Selbständige und Angehörige der Freien Berufe angekündigt. Es handelt sich dabei um Direktzuschüsse, die NICHT zurückgezahlt werden müssen, anders als zum Beispiel bei Überbrückungskrediten. Das ist der große Unterschied zu den bisherigen Hilfsmaßnahmen wie KfW-Krediten, Steuerstundungen oder Kurzarbeitergeld. Die Corona-Soforthilfen staffeln sich nach der Größe des Unternehmens.

Die Corona-Soforthilfe gilt für alle Wirtschaftsbereiche und ist auf Unternehmen und Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten beschränkt. Insgesamt stehen über 50 Milliarden Euro zur Verfügung. Falls Sie wegen der Corona-Epidemie oder Quarantäne Umsatzeinbrüche oder Einnahmeausfälle haben und deshalb nun in finanziellen Schwierigkeiten geraten sind, können Sie folgende Hilfsmittel beantragen:

  • max. 9.000 Euro (Einmalzahlung) für 3 Monate bei max. 5 Beschäftigten
  • max. 15.000 Euro (Einmalzahlung) für 3 Monate bei max. 10 Beschäftigten

Sollten Sie auf Grund der Corona-Krise in finanzielle Schieflage geraten sein, empfehlen wir Ihnen schnellstmöglich einen Antrag auf Soforthilfe zu stellen. In einigen Bundesländern können Sie den Antrag bereits stellen. Die übrigen Bundesländer werden die Antragsstellung in den nächsten Tagen ermöglichen.

Die Anträge müssen bei den zuständigen Landesbehörden gestellt werden. Unter folgenden Links finden Sie die Zusammenstellung der Informationen zur Antragsstellung für jedes Bundesland:

Bundeszuschüsse zur Bewältigung der Folgen der Corona-Krise

Hier finden Sie eine Übersicht der zuständigen Behörden oder Stellen in den Ländern:

 

Die genaue Antragstellung unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. Auf Wunsch unterstützt die X-GROUP Sie gerne bei der richtigen und vor allem vollständigen Antragstellung. Wenden Sie sich an uns und sichern Sie sich zusätzlich staatliche Fördermittel in Höhe von bis zu 90% für unsere Fachberatung.

Kurzarbeit & Kurzarbeitergeld

 

Sie können Arbeitsplätze sichern und retten, indem Sie für Ihre Mitarbeiter Kurzarbeit beantragen. Unternehmen können sich für diese Mitarbeiter die Lohnkosten und Sozialabgaben von der Bundesagentur für Arbeit ausgleichen lassen. Die Anträge für Kurzarbeit sind bei der jeweiligen Agentur für Arbeit zu stellen.

Weitere Infos zum Thema Kurzarbeit:
https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus

Steuerstundung und Liquiditätshilfen

Informieren Sie sich am besten zeitnah bei Ihrem Steuerberater, wie Sie in der aktuellen Lage einen Antrag auf Steuerstundung oder auf Herabsetzung der Steuervorauszahlungen stellen können.

Hinweis: Die Finanzbehörden verzichten bis zum 31.12.2020 auf Vollstreckungsmaßnahmen und Säumniszuschläge, wenn Ihr Unternehmen Schulden hat und von der Corona-Krise betroffen ist. Die meisten Finanzämter bieten ebenfalls zahlreiche Informationen zu den angebotenen Finanzhilfen.

Corona-Schutzschirm für Selbstständige & Unternehmen

Die Regierung hat ein umfassendes Hilfsprogramm für Unternehmen und Selbstständige aus allen Branchen aufgesetzt. Insgesamt stehen aktuell ca. 460 Milliarden Euro an Rettungsmitteln für wirtschaftlich Betroffene der Corona-Krise zur Verfügung.

Teil des Hilfsprogramms sind Unternehmerkredite für Unternehmen, die mindestens 5 Jahre am Markt sind und Gründerkredite für Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt sind. Die Beantragung der KfW-Hilfsmittel läuft über Ihre Hausbank.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Maßnahmen für Solo-Selbstständige

Bei Solo-Selbstständigen wurde die Grundsicherung mit dem Hilfspaket der Bundesregierung ergänzt. Für die Dauer der Krise wird zudem die Vermögensprüfung ausgesetzt. Außerdem werden die tatsächlichen Aufwendungen für die Miete in jedem Fall als angemessen anerkannt – egal wie hoch die Miete ist. Das Gesetz gilt zunächst bis zum 30. Juni 2020.

Darüber hinaus könnten Selbstständige in der derzeitigen Situation Anspruch auf Leistungen aus einer Arbeitslosenversicherung (ALG I) haben, sofern sie eine solche freiwillig abgeschlossen haben.

Kontaktieren Sie dazu Ihre zuständige Agentur für Arbeit für weitere Informationen.

Hilfsangebote auf Landesebene

Weitere Liquiditätsprogramme auf Landesebene in einem Kurzüberblick:

Wir empfehlen Ihnen, sich auf den Webseiten des jeweiligen Landesministeriums zu informieren. Zudem erhalten Sie im Rahmen eines kostenfreien Erstgesprächs bei der X-GROUP kompetente Erstberatung. Gerne unterstützen wir Sie zudem bei der Antragsstellung in jedem Bundesland. Sprechen Sie uns dazu an!

Anspruch auf Verdienstausfall

Wenden Sie sich hierzu an die für Sie zuständige Agentur für Arbeit und klären Sie Ihren Anspruch auf einen Verdienstausfall, sofern Sie selbst mit dem Corona-Virus infiziert wurden und/oder eine Zeit lang in der vom Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne verbracht haben. Die Höhe der Hilfsgelder hängt hier maßgeblich von Ihrem letzten Jahresverdienst ab.

Experten-Webinar: Corona-Hilfen & Zuschüsse richtig beantragen

Sichern Sie die Teilnahme an unserem regelmäßigen Experten-Webinar. Erfahren Sie die aktuellsten Updates zu den Corona-Finanzmittel & Zuschüsse, lernen Sie die Anträge richtig und vor allem vollständig zu stellen und lassen Sie all Ihre Fragen von unseren Experten direkt beantworten.

corona zuschüsse richtig beantragen expertenwebinar

 

 

 

 

 

Hier gehts zur Webinar-Anmeldung: Corona-Experten Webinar

Allgemeine Tipps und weitere Unterstützung:

Bei offenen Fragen wenden Sie sich gerne direkt an die X-GROUP und vereinbaren Sie möglichst zeitnah das kostenfreie Erstgespräch mit einem unserer Berater.

> Jetzt kostenfreies Erstgespräch vereinbaren <

Vergessen Sie bitte nicht: in jeder Krise steckt der Keim eines noch größeren Erfolges!

Viele Grüße
Ihr X-GROUP Team

x-group GmbHFinanzhilfen in der Corona-Krise – alle Bundesländer | alle Anträge in der Übersicht